• Artikel
  • gamescom 2016

    gamescom 2016

    Die gamescom 2016 ist vorbei und hinterlässt jede Menge Trailer und Previews. Dieses Jahr stand die Spielemesse ganz unter dem Zeichen von Virtual Reality, aber auch Indie Spiele hatten ihre großen Auftritte. Darüber hinaus vereinten viele Spiele ähnliche Motive: dystopische Zukunftsszenarien gaben Denkanstöße und viele ernste Fragestellungen offenbarten die Herausforderungen, vor denen wir mit technologischer Entwicklung stehen. Hinsichtlich der Autonomie des Spielers scheint dieser immer mehr Einfluss auf den Verlauf der Spielgeschichte nehmen zu können. Eine Problematik, die während der gamescom besonders offensichtlich wurde, war die des Platzmangels. Wieder einmal wurde die Rolltreppe einseitig gesperrt und Besucher mussten auf die Außenbereiche ausweichen. Doch das ist ein ganz anderes Thema. Nachfolgend sind alle Preview und Texte, die ich während der gamescom 2016 verfasst habe.

  • Artikel
  • gamescom Congress – Creative Gaming und der Kampf um Spiele

    gamescom

    Trotz der plakativen Überschrift ist es einmal Zeit für Realtalk. Ein Thema, das diejenigen betrifft, die Medienkompetenz fordern und möglicherweise aufgrund diverser Faktoren, die die gesellschaftliche Akzeptanz des Mediums als Bildungsmethode polemisieren und verlangsamen, die Potenziale von Computerspielen nicht erkennen können oder wollen. Im Klartext: Alle. Und es geht um Spiele. YAY!

  • Am Rande
  • News im Juni

    Juni News

    Mit der E3 hatte dieser Monat mehr als nur genug News, Leaks, Ankündigungen und Bilder. The Long Journey Home von Daedalic wurde gezeigt und neue Bilder der Schiffe und Aliens vorgestellt. Kojima Productions zeigte erst das Gesicht des Maskottchens Ludens, um nur wenig später Death Stranding und einen surrealistischen Trailer auf der amerikanischen Expo vorzustellen. […]

  • Artikel
  • Death Stranding and the power of mind

    Death Stranding

    A few weeks ago Hideo Kojima announced the project Kojima Productions has been working on since its valediction from Konami. Death Stranding is already the target of many wild discussions and shows a naked Norman Reedus. Being surrealistic and approaching important issues of mankind, the trailer is not only a demo of the game’s setting, but also of its tone and otherness. But what does it all mean? Which role does the baby play, what is the black fluid, why are there dead animals and ominous handprints? Is there a connection to Mad Max and Miller? A text on the meaning and interpretation of Death Stranding and what the trailer discloses.

  • Games
  • Resident Evil 7 – Kompendium: Alle Infos, der Dummy Finger, VR und mehr

    Resident Evil 7: Beginning Hour

    Über Resident Evil 7 gibt es schon jetzt wilde Spekulationen, Theorien und Gerüchte. Wie viel Wahrheit tatsächlich in ihnen steckt und was die wichtigsten Informationen zum neuen Spiel von Capcom sind, findet ihr in dem verlinkten Artikel als Zusammenfassung. Neben Infos zu der Demo Beginning Hour, dem berüchtigten Dummy Finger und den Erwartungen an die Atmosphäre des Spiels werden […]