• Artikel
  • Life is Strange: Before the Storm – Chloe und Rachel im E3 Trailer, alle Infos zum Prequel

    Life is Strange: Before the Storm

    Als DONTNOD Entertainment im Januar 2015 die erste Episode von Life is Strange veröffentlichte, war das Spiel für viele nicht mehr als ein netter Ausflug in das Leben eines amerikanischen Teenagers. In den kommenden Episoden stellte sich heraus, dass die Geschichte um Max Caulfield und ihre Fähigkeit, die Zeit zurück zu drehen, viel mehr ist: eine Coming of Age-Metapher, ein deutliches Zeichen für die Auswirkungen von Mobbing auf die fragile Identität junger Menschen und eine Geschichte über falsche Entscheidungen. Wir liebten und litten mit den Protagonistinnen Max und Chloe, versuchten alles richtig zu machen und scheiterten trotzdem.

    Es steht außer Frage, dass Life is Strange ein Meisterwek ist und DONTNOD kündigten bereits die zweite Staffel an. Doch auf der E3 2017 zeigte Square Enix nun ein Prequel, das bereits im Vorfeld vermutet wurde. Unter dem bezeichnenden Namen Life is Strange: Before the Storm erwartet uns ab Sommer ein neues Abenteuer in Arcadia Bay.

  • Events
  • Creative Gaming Award 2017 – Indie Entwickler können Spiele einreichen

    Creative Gaming Award 2017

    Auch in diesem Jahr wird das PLAY – Creative Gaming Festival wieder in Hamburg stattfinden. Vom 1.-5. November können Menschen aus aller Welt erfahren und bestaunen, was es mit digitalen Spielen und ihren kreativen Potenzialen auf sich hat. Ein wichtiger Bestandteil ist wieder der Creative Gaming Award, der bereits zum dritten Mal verliehen wird. Indie Entwickler aus ganz Europa können ihre Projekte einreichen. Dabei zählen auch Studierendenprojekte und Betaversionen.

  • Artikel
  • E3 2017 – Diese Spiele wollen wir sehen, werden wir aber nicht

    E3

    Die E3 2017 steht kurz bevor und es häufen sich Leaks, Gerüchte und Vermutungen. Während viele davon zumindest ein Fünkchen Wahrheit in sich tragen und vieles bereits bestätigt ist, gibt es wie jedes Jahr die einsamen Hoffenden. Menschen wie mich, die vergebens auf Trailer, Screenshots oder kryptische Hinweise warten. Es gibt immer wieder Überraschungen, beispielsweise Death Stranding. Aber meist sehen wir die gleiche Reihe, die mal wieder ein Sequel erhält. Dabei gibt es doch so viele andere Reihen, die ebenso einen Nachfolger verdient hätten. Abgesehen von offensichtlichen Wünschen wie Half Life 3 oder den bereits bestätigten Fortsetzungen Red Dead Redemption 2 und Assassin’s Creed Origins gibt es einige Serien, die uns noch immer einen weiteren Teil schuldig sind – entweder, weil er angekündigt und nie entwickelt wurde, oder weil die Vorgänger mit Cliffhangern endeten und wir noch immer nicht wissen, wie die Geschichte ausgeht. Oder einfach weil uns der Vorgänger so gut gefallen hat, dass wir gerne mehr davon hätten.

  • Artikel
  • What Remains of Edith Finch – Zeig mir das Spiel vom Tod

    What Remains of Edith Finch_20170501220304

    Vor Jahrzehnten verließ Odin Finch seine Heimat Norwegen und segelte nach Amerika, um dort ein neues Leben zu beginnen. Edith Finch, die Protagonistin und Odins Ururenkelin, findet sich nun in einer ähnlichen Situation wieder. Sie schlägt ihr Tagebuch auf und liest noch einmal, was sie gerade geschrieben hat. In diesem Moment wird ihr Tagebuch zur Zeitmaschine, die sie in die Vergangenheit trägt und uns als Spielenden die Möglichkeit bietet, ihre Geschichte zu erleben. Eine Idee, die das Spiel noch öfter nutzt. Edith und ich gehen einen Weg in einem Wald entlang. Schon bald ragt das surreale Gebäude in die Luft, das Ediths Elternhaus darstellt. Edith ist die letzte Überlebende der Familie und kehrt in das Haus zurück, um mehr über ihre Wurzeln und den Fluch zu erfahren – der Grund, wieso sie die einzige verbliebene Finch ist. Eine Flut an Erinnerungen prasselt auf sie ein und überall gibt es Objekte, zu denen Edith etwas erzählt.

  • Artikel
  • Blast From the Past: Diablo

    Diablo

    Es gibt Spiele, die sind Allegorien für die eigene Jugend. Auch wenn keines der Dörfer, in denen ich aufwuchs, von einer Horde Monster heimgesucht wurde und Magie für immer Fantasie bleibt, ist Diablo bezeichnend für meine Jugend. Die Story beschreibt die Verderbnis einer friedlichen Welt und genau das tat Diablo mit meinem arglosen Weltbild. Was genau Diablo also für mich war und bis heute ist, ist vor allem eine Veränderung.

  • Artikel
  • The Town of Light (Enhanced Edition) – Aus der Sonne in die Hölle

    The Town of Light

    Menschen sind faszinierend. Kein Wunder, dass wir uns seit Jahrhunderten selbst erforschen und Zusammenhänge versuchen zu erkennen, in Abgründe schauen oder Schädel aufbohren. Manche Menschen entsprechen nicht der Norm, die eine Gesellschaft erschaffen hat. Renèe ist so ein Mensch. Und The Town of Light ist ein Spiel, das sich der Darstellung von psychischen Störungen und der Geschichte eines Mädchens verschrieben hat.

  • Artikel
  • Thimbleweed Park – Bereit für eine Zeitreise?

    Thimbleweed Park

    Mit Ron Gilbert und Gary Winnick kehren zwei Entwickler in die Gamingszene zurück, die ihre größten Erfolge vor über zwei Jahrzehnten mit Titeln wie Maniac Mansion, The Secret of Monkey Island, Day of the Tentacle oder Zak McKracken feierten. Während Winnick in der Zwischenzeit nur selten als Spielentwickler tätig war, arbeitete Gilbert weiterhin an einigen Titeln. Nun sind beide nach einer erfolgreichen Kickstarter Kampagne zurück und präsentieren Thimbleweed Park – ein düsteres und humorvolles Point’n’Click Adventure.