Auf der Aufholspur – was du dieses Jahr schon verpasst hast (10)

TB10

Normalerweise heißt diese Reihe „Auf der Aufholspur“, weil – anstatt zu überholen – wir erstmal alles aufholen müssen, was in den letzten Wochen passiert ist bzw. was ich in dieser Zeit an News geschrieben habe. Dieses Mal nicht. Dieses Mal sind wir relativ aktuell, denn diese Woche brachten uns Publisher und Entwickler jede Menge News, Trailer und Ankündigungen. Von heiß diskutierten Preisen über Soundtracks bis zu Updates und Erweiterungen hatte diese Woche bisher viel zu bieten. Nachfolgend also ein kleiner Ausschnitt.


The Witness – Kontroverser Preis

The Witness Island

Erst kürzlich haben wir über den phänomenalen Voice Cast von The Witness berichtet, jetzt gibt es einen Preis und die Möglichkeit das Spiel vorzubestellen. Doch nur wenige Minuten nach dieser Ankündigung beschwerten sich unzählige, dass der Preis zu hoch sei. Darauf wiederum wurden Stimmen laut, die an Entwickler appellierten ihre Spiele nicht unter Wert zu verkaufen und für ein Spiel das zu verlangen, was es tatsächlich wert ist, nicht das, was Spieler dank günstiger und immer wieder unterbotener Angebote gewöhnt sind.

Aber fangen wir vorne an: Seit gestern können PC-Spieler The Witness vorbestellen, entweder über Steam oder Humble Bundle, Playstation 4-Spieler müssen auf den Release warten. Auf der offiziellen Website gab Jonathan Blow, Entwickler des Titels, den Preis bekannt: 36,99 Euro/39,99 US Dollar/29,99 Pfund.

The Witness Frozen Man

Ist dieser Preis zu hoch? Ist er zu niedrig? Sind wir zu verwöhnt von Angeboten und werden uns Spiele hinterhergeschmissen? Ist ein Preis wie dieser gerechtfertigt und werden wir dadurch das Spiel mehr wertschätzen und die Arbeit, die viele Menschen hinein gesteckt haben? Fragen über Fragen und letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob er The Witness für den genannten Preis kauft oder nicht. Was sagt ihr zu dem Preis und der Diskussion?

Angesichts einer Spielzeit von über 50 Stunden und mehr als 600 Rätseln, nicht zu sprechen von der wunderschönen Welt, habe ich meine Wahl schon getroffen.

The Witness erscheint am 26. Januar für PC und PlayStation 4.


Half-Life – Co-op ab Freitag auf Steam

Vor 18 Jahren erschien Half-Life erstmals und nur wenige Monate später erschien mit Sven Co-op eine, nun ja, Co-op-Mod. Zum Jubiläum soll die Mod eine Standalone-Version werden – und das schon diesen Freitag. Passend zum Release auf Steam wurde die Version auf 5.0 aktualisiert, was einiges verändert.

Lambda

Der Changelog sowie Trailer befinden sich in der originalen News, der Link dazu ist in der Überschrift.


Subnautica – Nasses Wasser und Dunkelheit

Das Wasser-Erkundungsspiel Subnautica wird noch wässriger. Mit dem H2O-Update haben Unknown Worlds Entertainment das Wasser noch realistischer werden lassen.

Subnautica Wasser Update2

Im Vorher/Nacher-Vergleich werden die neuen Lichtreflexe gezeigt. Außerdem soll das Wasser nun schaumige Wellen produzieren können, die mehr mit der Umwelt interagieren und das Schauspiel so glaubwürdiger machen. Auch unter der Wasseroberfläche verändert sich einiges: Dunkelheit verbreitet sich und Höhlen sind nur noch schwach erleuchtet. Etwaige Pflanzen und Steine werden realistischer von eurer Lichtquelle erleuchtet, was die Stimmung maßgeblich beeinflussen soll. Dazu kommt, dass ihr euch in manchen Gegenden auf die Biolumineszenz verlassen müsst. Außerdem gibt es neue Werkzeuge, die ihr nun nutzen könnt, wie den Scanner. Für das Update wurden also nicht nur kosmetische Änderungen vorgenommen.


Cities: Skylines – Snowfall Erweiterung angekündigt

cities_skylines_snowfall-2-600x338

Passend zum Wintereinbruch bei uns finden nicht wenige Schneeflocken ihren Weg in die virtuelle Welt. Cities: Skylines macht den Anfang mit der “Snowfall” Erweiterung. Wie im wahren Leben, sieht Schnee nicht nur schön aus, sondern ist auch kalt und legt mitunter die Infrastruktur einer Stadt lahm.

In Snowfall, the difficulty heats up when the city cools down, thanks to a new in-game temperature reading that will have residents bundling up for warmth when the weather outside is frightful. Cosmetic weather, composed of rain and fog, will be added to Cities: Skylines as part of a free update, along with other features to be announced soon.

Wann genau wir mit der Erweiterung rechen können, wurde nicht angekündigt. Nach “After Dark” ist “Snowfall” bereits die zweite Erweiterung für Cities: Skylines.


Assassin’s Creed Syndicate – Streets of London Pack

Seit dem 19. Januar ist das “Streets of London DLC Pack” für Assassin’s Creed Syndicate erhältlich. Hauptsächlich erhaltet ihr mit diesem DLC die Missionen rund um Charles Darwin und Charles Dickens. Der Wissenschaftler und der Schriftsteller, beide Pioniere ihrer Zeit, haben viele interessante Aufgaben für euch und veranlassen euch die Geheimnisse der Stadt zu lüften. Denn es gibt noch mehr Geheimnisse, insbesondere solche, die sich auf den Straßen der Stadt abspielen.

ACS_SC_32_E3_CharlesDickens_watermarked_211601

Dazu gibt es die Runaway Train Mission, bei der ihr einen rasenden Zug vor einer Kollision bewahren müsst. Um entsprechend gewappnet zu sein, gibt es 13 neue Waffen, sechs neue Ausrüstungsgegenstände und drei neue Outfits. Für 6,99 US-Dollar könnt ihr den DLC downloaden. Solltet ihr vorbestellt oder die Collector’s Edition haben, könntet ihr einige der Items schon haben.


Humble Bundle – XCOM, Civilization und mehr

Das neue Humble Bundle steht voll und ganz im Zeichen von Firaxis Games. Und die über 40.000 verkauften Einheiten sprechen für sich. Das Prinzip muss wohl niemand mehr erklären, hinter dem Link in der Überschrift befindet sich die vollständige News, die auflistet, was man noch 13 Tage lang erwerben kann. Wie immer werden im Laufe der nächsten Tage noch mehr Spiele hinzugefügt. Dieses Mal wird Action Against Hunger mit euren Käufen unterstützt.


Bombshell – Soundtrack und Gameplay-Trailer

Das erstmals 2014 angekündigte Bombshell, das von Interceptor Entertainment entwickelt wird, wurde nach einigen verschobenen Releases für den 29. Januar angekündigt. Nun hat Publisher 3D Realms den 2-stündigen Soundtrack veröffentlicht mit insgesamt 42 Tracks, komponiert von Andrew Hulshult, der unter anderem durch sein Remake des Doom Soundtracks bekannt wurde. Bombshell soll ein isometrischer Actiontitel rund um die Cyborg Söldnerin Shelly “Bombshell” Harrison werden. Wer Lust auf den Titel bekommen habt, kann sich für die Closed Beta anmelden. Diese ist bereits im Gange, Zugang gibt es aber immer noch. Ab dem 29. Januar soll der Titel für alle auf PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich sein.

1 Comment

  1. Ja, zum Teil ganz interessant, zum Teil etwas langweilig. Aber eine gute Übersicht, Danke. Da kann man selbst schauen, was man noch schreiben könnten. ;)

Schreibe einen Kommentar